Pressespiegel

Von 0 auf 100 und trotzdem die Ruhe bewahren

Wittmund, 29. Mai 2021 – Die Notfallmedizin spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheitsversorgung / Der Job erfordert gute Nerven und viel Erfahrung / Meist sind Anästhesisten in diesem Bereich aktiv, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland” in seiner Serie “Klinik vor Ort”.


Finger ab: Der Ausgang eines Hochzeitsspaßes

Wittmund, 22. Mai 2021 – Der zertifizierte Handchirurg Dr. Bernd Sauer hat im Laufe seines Berufslebens viele kuriose Verletzungen erlebt. Der “Anzeiger für Harlingerland” berichtet in seiner Serie “Klinik vor Ort” über die Fälle, die ihm in besonderer Erinnerung geblieben sind.


Besuche wieder möglich

Wittmund, 18. Mai 2021 – Das Krankenhaus Wittmund öffnet ihre Türen wieder für Besucher – allerdings mit Einschränkungen. Der “Anzeiger für Harlingerland” berichtet.


Radiusköpfchen – das Wagenrad im Ellenbogen

Wittmund, 15. Mai 2021 – Auch im Ellenbogengelenkt sind endoprothetische Eingriffe möglich. Der “Anzeiger für Harlingerland” berichtet darüber in seiner Serie “Klinik vor Ort”.


Reise ins Innere ist manchmal eine Wundertüte

Wittmund, 8. Mai 2021 – Die Kniespiegelung gehört zu den häufigsten chirurgischen Eingriffen im Krankenhaus Wittmund. Mit zwei kleinen Schnitten beginnt dabei die Operation, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland” in Serie “Klinik vor Ort”.


Falsche Bewegung – zack ist das Band gerissen

Wittmund, 30. April 2021 – In der Serie “Klinik vor Ort” berichtet der “Anzeiger für Harlingerland” in dieser Ausgabe über die weit verbreitete Sportverletzung Bänderriss.


Gut untergebracht im Krankenhaus

Wittmund, 30. April 2021 – Patienten schätzen die Leistungen und Kompetenz des Krankenhauses Wittmund. In einem Leserbrief im “Anzeiger für Harlingerland” gab es ein großes Lob für Medizin, Pflege, Therapie und Küche.


Wenn der Hallux zur Spaßbremse wird

Wittmund, 24. April 2021 – Vorwiegend Frauen haben das Problem, dass das deformierte Zehengelenk die Füße belastet, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland” in seiner Serie “Klinik vor Ort”.


Klassensprecher und Betriebssystem in einem

Wittmund, 17. April 2021 – In der Serie “Klinik vor Ort” des “Anzeiger für Harlingerland” steht heute der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Anästhesie und Notfallmedizin, Dr. Hagen Behnke, im Blickpunkt.


Klinik öffnet Tür des Ambulanten OP-Saales

Wittmund, 10. April 2021 – Der Altag im OP-Saal ist diesmal in der Serie “Klinik vor Ort” das Thema. Der “Anzeiger für Harlingerland” hat sich unterschiedliche Abläufe angeschaut und festgestellt, dass es eine Menge Routinen und viel Nähe zum Patienten gibt.


Im OP-Saal ist jeder eine große Nummer

Wittmund, 3. April 2021 – In der Serie “Klinik vor Ort” blickt der “Anzeiger für Harlingerland” hinter die Kulissen der Operationsäle. Dort sind verschiedene Berufsgruppe tätig. Damit eine Operation und anschließende Genesung erfolgreich verläuft, ist Team-Arbeit gefragt.


Schlag auf Schlag zurück ins Leben

Wittmund, 27. März 2021 – Unser Herz ist ein echtes Kraftpaket. Doch mit zunehmendem Alter oder aus anderen Gründen kann es seine “Schlagkraft” verlieren. Ein Herzschrittmacher bringt den Muskel aber wieder auf Touren, wie der “Anzeiger für Harlingerland” in der Serie “Klinik vor Ort” erfahren hat.


“Wir leisten gute Arbeit”

Wittmund, 22. März 2021 – Die Corona-Pandemie belastet die Etats der Krankenhäuser schwer. Die Kosten sind gestiegen, die Einnahmen zurückgegangen. Das Krankenhaus Wittmund hofft auf entsprechende Hilfen, um die Defizite des vergangenen und des laufenden Jahres auffangen zu können. Die Politik im Landkreis Wittmund unterstützt den Kurs des Klinikgeschäftsführers, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”.


Wenn einem der Stau auf die Nerven geht

Wittmund, 20. März 2021 – In der Serie “Klinik vor Ort” des “Anzeiger für Harlingerland” werden heute verstopfte Zugangswege in Fuß und Hand. Die Behandlung von Tarsal- und Karpaltunnel erfordern viel chirurgisches Geschick.


Unbekümmert mit den Schultern zucken

Wittmund, 13. März 2021 – Diesmal steht die Schulter im Blickpunkt der Serie “Klinik vor Ort”. Der “Anzeiger für Harlingerland” hat sich die Unterschiede von drei künstlichen Schultergelenken erklären lassen.


Wenn sich Finger nicht gerade biegen lassen

Wittmund, 6. März 2021 – Die menschliche ist ein komplexes Gebilde mit 27 Knochen und verschiedensten Sehnen und Muskel. Wenn dieses System nicht problemlos funktioniert kann das viele Gründe haben, schränkt unser Leber aber in der Regel stark ein. In der Serie “Klinik vor Ort” widmet sich der “Anzeiger für Harlingerland” deshalb verschiedenen Handkrankheiten und operativen Eingriffsmethoden.


“Dr.-Sommer-Redaktion” der Orthopäden

Wittmund, 27. Februar 2021 – Dr. Matthias Lerch und Dr. Bernd Sauer beantworten die Fragen der Leser des “Anzeiger für Harlingerland”. Der ehemalige und der neue Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie nahmen sich Zeit, um die Vielzahl der Leserbriefe zu besprechen.


Neuer Chefarzt will hier sesshaft werden

Wittmund, 12. Februar 2021 – Dr. Matthias Lerch hat die ersten Tagen als Chefarzt der Unfallchirurgie hinter sich. Der “Anzeiger für Harlingerland” stellt den Menschen hinter dem Arzt vor.


Führungswechsel in der Chirurgie

Wittmund, 2. Februar 2021 – Dr. Matthias Lerch übernimmt den Chefarztposten. Dr. Bernd Sauer bleibt Teilzeit, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”.


Ein neues Hüftgelenk ist echte Knochenarbeit

Wittmund, 1. Februar 2021 – Die Geschichte der Endoprothetik reicht in die 1920er-Jahre zurück. Der “Anzeiger für Harlingerland” zeichnet den Weg hin zu modernsten OP-Methoden, die auch in Wittmund angewendet werden.


Krankenhaus geht Montag wieder in Betrieb

Wittmund, 29. Januar 2021 – Nach den Corona-Infektionen bei Ärzten und Pflegern schaltet die Klinik wieder in den Normalmodus. Das Hygienekonzept wird dabei ständig angepasst, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”.

 


Vom kleinen Krankenhaus zur modernen Klinik

Wittmund, 9. Januar 2021 – Der “Anzeiger für Harlingerland” zeichnet die Entwicklung des Standorts Wittmund nach.


Dr. Sauer: Ein Handwerker im weißen Kittel

Wittmund, 31. Dezember 2020 – 17 Jahre hat der Chirurg maßgeblich zur guten Entwicklung des Krankenhauses Wittmund beigetragen. Darüber berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”. Mit 67 Jahren heißt es Abschied nehmen. Sein Nachfolger Dr. Matthias Fredrik Lerch übernimmt den Chefarztposten im Februar.


Ein gutes Werk der Hausfrauen

Wittmund, 18. Dezember – Der ehemalige Hausfrauenbund in Wittmund hat dem Förderverein des Krankenhauses ein Spende von 1.600 Euro übergeben, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”.


Koryphäe geht in den Ruhestand

Wittmund, 12. Dezember – Dr. Bernd Sauer hängt das Chirurgenbesteck nach fast 20 Jahren als Chefarzt an den Nagel. Er hat die Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin zu einer Abteilung mit überregionaler Strahlkraft entwickelt, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”.


Klinik hofft auf eine schwarze Null

Wittmund, 12. Dezember – 2020 ist die Auslastung des Krankenhauses Wittmund coronabedingt deutlich gesunken. Operationen mussten verschoben werden. Dennoch ist Geschäftsführer Ralf Benninghoff zuversichtlich und sieht das Haus gut aufgestellt, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”.


Klinikchef appelliert an Vernunft

Wittmund, 12. Dezember – Geschäftsführer Ralf Benninghoff sorgt sich um die Aufrechthaltung der Versorgung von Intensivpatienten. Die Zahl der Coronapatienten sei deutlich gestiegen, eine Lockerung der Auflagen zu Weihnachten verschärfe das Problem, berichtet die “Ostfriesen-Zeitung”.

 


Klinik-Chef kritisiert Lockerungen

Wittmund, 12. Dezember – Geschäftsführer Ralf Benninghoff sorgt sich um die Aufrechthaltung der Versorgung von Intensivpatienten. Die Zahl der Coronapatienten sei deutlich gestiegen, eine Lockerung der Auflagen zu Weihnachten verschärfe das Problem, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”.


Das bietet die Intensivmedizin für Corona-Patienten

Wittmund, 21. November – Das Krankenhaus Wittmund ist für Corona-Patienten gut gerüstet. Mit moderner Intensivmedizin steht Betroffenen eine bestmögliche Versorgung zur Verfügung, wie die Ostfriesen-Zeitung berichtet.

Intensivstation Krankenhaus Wittmund


Im Krankenhaus wird jetzt wieder “normal” operiert

Wittmund, 5. Oktober – Das Krankenhaus Wittmund hat die Coronakrise bislang gut gemeistert. Dennoch hat die Pandemie natürlich Spuren in der Bilanz hinterlassen und auch aktuell schränkt sie die Leistungsfähigkeit noch ein. Mit der Entwicklung hat sich der “Anzeiger für Harlingerland” beschäftigt.


Klinik wartet auf wichtigen Bescheid

Wittmund, 5. Oktober – Die Zusage der Landesregierung in Hannover über die Förderung der Umbaumaßnahmen des Krankenhauses steht – allerdings bislang nur mündlich. Der schriftliche Bescheid lässt nach Auskunft der Geschäftsführung noch auf sich warten, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”.


Klinik ein Aushängeschild des Landkreises

Wittmund, 5. Oktober – Der Geschäftsführer des Krankenhauses hat die SPD-Fraktion des Landkreises Wittmund über den Stand der Modernisierung des Krankenhauses informiert. Die Politiker zeigten sich sehr zufrieden mit der Entwicklung, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”.


Corona-Bonus für Pflegekräfte fraglich

Ostfriesland, 30. September – Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn möchte den Pflegekräften einen Bonus von bis zu 1000 Euro zahlen für die Sonderbelastungen durch das Corona-Virus. Die Krankenhäuser in Ostfriesland werden davon aber wohl nicht profitieren, berichtet die “Ostfriesen-Zeitung”.


Landkreis plant Hilfsklinik mit bis zu 148 Betten

Wittmund, 5. August 2020 – Für eine 2. Corona-Infektionswelle treffen die Krankenhäuser in Ostfriesland vorsorglich Maßnahmen. Darüber berichtet die Ostfriesen-Zeitung.


Auf Pläne der Nachbarn gelassen reagieren

Wittmund, 4. Juli 2020 – Das Krankenhaus Wittmund sieht sich für die Zukunft gut gerüstet. Daran ändern auch die Pläne der umliegenden Regionen, die größere Klinikvorhaben planen, wie der “Anzeiger für Harlingerland” berichtet.


Wie teuer wird Corona für das Wittmunder Krankenhaus

Wittmund, 2. Juli 2020 – Die finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise greift auch die Ostfriesen-Zeitung in ihrer Berichtserstattung über die jüngste Gesesellschfterversammlung auf.


Klinik verschiebt fast 1000 Operationen

Wittmund, 2. Juli 2020 – Die finanziellen Folgen durch die Corona-Auflagen sind für das Krankenhaus Wittmund noch nicht absehbar. Darüber berichtet der Geschäftsführer Ralf Benninghoff in der Gesellschafterversammlung. Das greift der “Anzeiger für Harlingerland” aktuell auf.


“Ein tolles Signal für die Zukunft”

Wittmund, 6. Juni 2020 – Das Krankenhaus Wittmund erhält rund 15 Millionen Euro Fördergelder für die Modernisierung. Das ist für Geschäftsführung Ralf Benninghoff ein wichtiges Signal für die Zukunftsfähigkeit des Standorts, berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”


Bettenhaus mit drei Geschossen

Wittmund, 6. Juni 2020 – Die Modernisierung des Krankenhauses Wittmund  kann in die nächste Phase starten. Mit dem Förderbescheid der Landes Niedersachsen über 15 Millionen können die Arbeiten voranschreiten. Darüber berichten verschiedene wie unter anderem die “Ostfriesischen Nachrichten”


Kommunen fordern Geld für Klinikdefizite

Wittmund, 28. Mai 2020 – Die Krankenhäuser mussten während der Corona-Krise viele Betten stilllegen und Leistungen einschränken. Das bescherte den Kliniken kräftige Einnahmeausfälle. Die dafür vorgesehene Gegenfinanzierung reichen nicht aus, sagen die Landkreise Friesland und Wittmund. Sie fordern höhere Ausgleichszahlungen, wie die “Ostfriesen-Zeitung” berichtet.


Die finanziellen Folgen sind noch nicht absehbar

Wittmund, April 2020 – Die Einnahmeausfälle durch die Coronakrise sind erheblich. Das genaue Ausmaß lässt sich derzeit noch nicht genau beziffern, schreibt der “Anzeiger für Harlingerland”.


Im Krankenhaus sind 100 Betten nicht belegt

Wittmund, April 2020 – Das Krankenhaus Wittmund  hält Kapazitäten für mögliche Corona-Infizierte vor. Darüber berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”


Wittmunder Spezialisten für Fußgelenke

Ein wichtiger Schritt für die Zukunft

Wittmund, März  2020 – Das Krankenhaus Wittmund wurde als Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie zertifiziert. Es ist das vierte dieser Art in Niedersachsen. Über diesen Meilenstein für die Klinik berichtet der “Anzeiger für Harlingerland”.


Klinik ist auf Fall der Fälle vorbereitet

Wittmund, Februar  2020 – Das Krankenhaus Wittmund hält zehn Isolierbetten vor, die für Patienten genutzt werden können, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Bislang ist kein Fall in der Region aufgetreten. Darüber berichtet der “Anzeiger für Harlingerland” am  29. Februar 2020.


Hüften und Knie aus Wittmund

Wittmund, Januar 2020 – Das Krankenhaus Wittmund hat als EndoprothetikZentrum im Rahmen der turnusgemäßen Zertifizierung eine Aufwertung zum Maximalversorger erhalten. Als EPZmax erfüllt es höchste Qualitätsansprüche und ist in dieser Form einzigartig in Ostfriesland. Darüber berichtet der “Anzeiger für Harlingerland” am 29. Februar 2020.


Blumengrüße für Patienten

Wittmund/Wilhelmshaven, Januar 2020 – Die Blumengestecke des Ärzteballs in Wilhelmshaven wurden im Krankenhaus Wittmund an Patienten verteilt. Die Freude darüber war deutlich sichtbar.  Darüber berichtet der “Anzeiger für Harlingerland” am 27. Januar 2020.


Wenn Pflegeschüler die Station schmeißen

Wittmund, Januar 2020 – Das Projekt “Schüler übernehmen eine Station” (SüS) ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Ausbildung von Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pflegern. Für die Schülerinnen und Schüler sind die zwei Wochen zudem ein Highlight, bei dem sie den Praxisalltag hautnah erleben und selbstständig bewältigen müssen. Das führt den Nachwuchs an seine Grenzen – ganz bewusst. Der Lerneffekt ist extrem groß, wie in dem Bericht des “Anzeiger für Harlingerland” vom 24. Januar 2020 zu lesen ist.


Klinikumbau geht voran

Wittmund, Januar 2020 – Das Krankenhaus Wittmund wird fit für die Zukunft gemacht. Dazu gehört auch ein umfassender Umbau der Klinik. Darüber berichtet der “Anzeiger für Harlingerland” am 21. Januar 2020.


,,Digitale mobile Visite etabliert”

Wittmund, September 2019 – Die Digitalisierung schreitet im gesamten Krankenhauswesen voran. Auch in Wittmund ist diese Entwicklung zu erleben. Mit 17 neuen mobilen digitalen klinischen Arbeitsplätzen wird die Dokumentengenauigkeit und die Effizienz der Prozesse deutlich gesteigert. Dies wird in dem vorliegenden Artikel genauer beschrieben.


,,Pflegenachwuchs für Wittmunder Klinik”

Wittmund, 5. August 2019 – Neun Gesundheits- und Krankenpflegeschüler haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Die “Ostfriesen-Zeitung” berichtet.


,,Immer weniger wollen in die Pflege”

Wittmund, 16. Juli 2019 – Das Krankenhaus Wittmund kann derzeit noch alle Stellen in der Pflege besetzen. Doch die Bewerberzahlen gehen zurück. Der “Anzeiger fürs Harlingerland” betrachtet das Thema und hat mit dem stellvertretenden Geschäftsführer des Krankenhauses Wittmund, Hans-Martin Rieken, gesprochen.


,,Krankenhaus machte 2018 weniger Minus”

Wittmund, 2. Juli 2019 – Über die Gesellschafterversammlung des Krankenhauses Wittmund berichtet die “Ostfriesen-Zeitung”. Darin wird vor allem die wirtschaftliche Entwicklung betrachtet.


,,Zentralklinik wäre kein Nachteil für uns”

Wittmund, 29. Juni 2019 – Über die Gesellschafterversammlung des Krankenhauses Wittmund berichtet der “Anzeiger fürs Harlingerland” und greift die bevorstehenden Veränderungen der Krankenhauslandschaft in Ostfriesland auf.


Klinik will Akzeptanz für Hände-Desinfektion stärken

Wittmund, 13. Juni 2019 – Das Krankenhaus hat sich auch in diesem Jahr an der bundesweiten Informationskampagne “Saubere Hände” beteiligt.


Krankenhaus bildet seit 55 Jahren aus

Viel Leidenschaft für die Pflege

Wittmund, 8. Juni 2019 – Seit 55 Jahren bildet das Krankenhaus Wittmund qualifizierte Pflegekräfte aus. Das ist ein Grund zum Feiern und zum Danke sagen an alle Beteiligten und Ehemaligen. Der “Anzeiger für Harlingerland” berichtet in zwei Artikeln aktuell über die Feierstunde Anfang Juni.


“Intensive Arbeit an Station”

Wittmund, 26. April 2019 – Der “Anzeiger für Harlingerland” berichtet über die Bautätigkeit im Krankenhaus Wittmund. In die bislang erfolgte Erweiterung sind rund neun Million Euro investiert worden.

Presseartikel Erweiterung


“Smiet dat Gootje man to’t Fenster rut, dat ist doch nix mehr wert”

Wittmund, April 2019 – Das Fachmagazin “GesundheIT im Wandel” fokussiert sich in dem  Anwenderbericht über das Krankenhaus Wittmund mit der Bedeutung der Digitalisierung.


Ärzte-“Gipfel” in Esens

Wittmund, 11. April – Der “Anzeiger für Harlingerland” berichtet über ein Treffen der Ärzteschaft mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und Ministerpräsident Stephan Weil. Mit dabei war auch der Dr. Hagen Behnke, Chefarzt im Krankenhaus Wittmund.


“Zertifikat ist Gemeinschaftsarbeit”

Wittmund, 13. Februar 2019 – Die “Ostfriesen-Zeitung” berichtet über die erfolgreiche Re-Zertifizierung des EndoProthetikZentrums des Krankenhauses Wittmund.

Notfallnummern
NOTFALLNUMMERN
Feuerwehr/Rettungsdienst: 112
Polizei: 110
Giftnotruf (Niedersachsen): 0551-19240
Ärztl. Bereitschaftsdienst: 116117