eingang_sommer2

Über uns

Finanzspritze für Klinik

Landkreis investiert über 1,5 Millionen Euro in das Krankenhaus

Der Landkreis Wittmund will in diesem Jahr kräftig in das Krankenhaus investieren.
„Wir setzen hier einen Schwerpunkt im Haushalt 2011“,
sagt Landrat Matthias Köring. Im Fokus steht dabei das neue Ärztehaus, das
zurzeit in den Himmel wächst.

 

 

Aufgrund der guten Witterungslage schreiten die Arbeiten schnell voran. Im
Herbst soll dort der Betrieb aufgenommen werden. Im Kreishaushalt werden
deshalb die Weichen gestellt: Rund 1,5 Millionen Euro stehen
bereit, damit das Ärztehaus direktmit dem schon bestehenden Ärztehaus I verbunden
werden kann. Das Angebot wird dann umfassend erweitert, eine Rundumversorgung
der Patienten ist gewährleistet. Nach den jüngsten Plänen werden im neuen Ärztehaus
ein Dialysezentrum, Sanitätshaus, Praxis für Ergotherapie und Logopädie eingerichtet.
Auch die Kassenärztliche Notfallpraxis kommt hier unter. In das erste Obergeschoss zieht
die Krankenhausverwaltung ein; außerdem entsteht dort das ambulante Operationszentrum
des Krankenhauses. Im gesamten zweiten Obergeschoss des neuen Ärztehauses
wird eine Praxis für Kurzzeitpflege eingerichtet. Überdies entsteht dort eine psychiatrische
Tagesklinik. Im Krankenhaus selbst beginnen in diesen Tagen die
Arbeiten an der neuen Zentralsterilisation. Investiert werden rund 700 000 Euro, um
die vorhandene Technik von 1994 auszutauschen.

Beitrag als PDF

Quelle: „ Anzeiger für Harlingerland – Ostfriesisches Tageblatt“