abgeschlossene Ausbildung

Unfallchirurgie

Die Unfallchirurgie befasst sich mit den operativen Verfahren zur Wiederherstellung und Erhaltung, der durch Unfälle beschädigten Organe und Knochen. Verletzungen betreffen in erster Linie den Bewegungsapparat, aber auch Bauch und Brustorgane, sowie das Gehirn und das Rückenmark.

Als erste Instanz der Unfallchirurgie empfängt die Zentrale Patientenaufnahme Notfälle und stabilisiert diese, um weiterführende medizinische Behandlungen und Operationen zu ermöglichen.

Behandlungsschwerpunkte

  • Stabilisierung von Knochenbrüchen durch Metallimplantate (Platten, Schrauben, Marknägel, Drähten, äußere und innere Spanner) an Armen, Beinen, Becken und Wirbelsäule sowie an Händen und Füßen
  • Wiederherstellende Gelenkchirurgie
  • Wiederherstellung von verletzten Sehnen und Muskeln einschließlich Hand und Fuß

Therapie- und Behandlungsschwerpunkte

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et

Unfallchirurgie

  • Stabilisierung von Knochenbrüchen durch Metallimplantate (Platten, Schrauben, Marknägel, Drähten, äußere und innere Spanner) an Armen, Beinen, Becken und Wirbelsäule sowie an Händen und Füßen
  • Wiederherstellende Gelenkchirurgie
  • Wiederherstellung von verletzten Sehnen und Muskeln einschließlich Hand und Fuß

Orthopädische Chirurgie

Künstlicher Gelenkersatz

  • Hüfte (auch minimal invasiv = „Schlüssellochchirurgie“ )
  • Knie (auch navigiert = „Computer gestützt“)
  • Sprunggelenk
  • Großzehengrundgelenk
  • Schultergelenk
  • Speichenköpfchen
  • Daumensattelgelenk
  • Sämtliche Prothesenwechseloperationen

Arthroskopie (Gelenkspiegelung)

  • Kniegelenk (Meniskusschaden, Kreuzbandverletzung)
  • Sprunggelenk (Knorpelschaden, Bandschaden)
  • Schultergelenk (Einklemmungen, Schultersteife, Impingement, Rotatorenmanschettennaht)
  • Ellenbogengelenk (freie Gelenkkörper, Knorpelschaden)
  • Handgelenk (Handgelenksmeniskus. Bänder- und Knorpelschaden)
  • Daumensattelgelenk (Gelenkinnenhaut, Knorpelschaden)

Wirbelsäulenchirurgie

  • Kyphoplastie

Handchirurgie (Mikrochirurgie)


  • Daumensattelgelenksersatz
  • Dupuytren’sche Erkrankung Mikrochirurgisch (Lupenbrille)
  • Überbeinoperationen (Ganglion)
  • Ringbandspaltung (Schnellender Finger)
  • Verschleiß- u. Rheumaerkrankung
  • Hautverletzungen
  • Brüche an der Hand
  • Gelenkverrenkungen–Bandverletzungen
  • Beuge- und Strecksehnenverletzungen
  • Nerven- und Gefäßverletzungen
  • Replantationschirurgie bei Amputationen
  • Infektionen

Nerveneinengungen

  • am Ellenbogen = Kubitaltunnelsyndrom (Sulcus ulnaris) endoskopisch/offen
  • am Handgelenk = Karpaltunnelsyndrom endoskopisch/offen

 

gelenkerhaltende Fußchirurgie

Vorfußdeformitäten (Fehlstellungen)

  • Hallux valgus
  • Hallux varus
  • Hallux rigidus
  • Hammer- u. Krallenzeh
  • Knochenvorsprünge
  • Großzehengrundgelenksprothese

Brüche – Gelenkverrenkung

Fußarthrosen (Verschleißerkankung der Fußgelenke)

 

Sportmedizin

 

  • Diagnostik u. Therapie von Sportschäden
  • Sportverletzungen aller Art
  • Knie (Bandschaden, Meniskus, Knorpel)
  • Sprunggelenk (Bandschaden, Knorpel)
  • Schulter (Bandschaden, Verrenkung)
  • Kooperation mit anderen Ärzten

 

Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand- und Fußchirurgie, Sportmedizin

Herzlich willkommen im Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand- und Fußchirurgie sowie Sportmedizin des Krankenhauses Wittmund.

Ob es Verletzungen beim Sport oder im Alltag sind, Gelenkverschleiß als Alterserscheinung und als Folge von Fehlbelastung oder ob die Funktion oder Bewegung an Hand und Fuß gestört ist: In unserer Abteilung geht es immer um die Wiederherstellung und das „Wiederaufrichten" des Bewegungsapparates und damit auch um die Rückkehr in ein mobiles und schmerzfreies Leben.

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über das Leistungsspektrum und die Behandlungsmöglichkeiten geben, die wir Ihnen im Krankenhaus Wittmund anbieten.

Darüber hinaus möchten wir Ihnen aber auch die Angst vor einem evtl. bei Ihnen anstehenden operativen Eingriff nehmen und Sie durch Aufklärung in Ihrer Entscheidung unterstützen.

Wir möchten Ihnen unser engagiertes Team bestehend aus Ärzten, Physiotherapeuten und Pflegepersonal vorstellen: Das Herz unseres Zentrums, das Sie bei einem stationären Aufenthalt bei uns nicht nur medizinisch versorgt, sondern auch für Ihre Fragen und Sorgen gerne da ist.

Abschließend haben wir noch eine Bitte: Keine Internetseite kann den Rat eines Arztes ersetzen. Sollten Sie zu den Betroffenen zählen, holen Sie sich bitte ärztlichen Rat. Für alle hier beschriebenen Erkrankungen haben wir Spezialisten im Haus, die Sie eingehend und auf Ihr individuelles Krankheitsbild abgestimmt beraten können.

Wir wünschen Ihnen eine gesunde Zeit und eine informative Lektüre!

Chefarzt Dr. med. Bernd Sauer und Team

Osteoporosenetzwerk-nordwest-logo

Therapie- und Behandlungsschwerpunkte

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et

Chirurgie der Körperoberfläche

  • Entfernung von Hauttumoren (gut- und bösartig), Versorgung schwerer Haut- und Weichgewebsinfektionen, Narbenkorrekturen einschließlich Hautverpflanzungen, Versorgung von Verbrennungen und Verletzungen der Haut- und Weichteile
  • Entfernung von Lymphknoten und Weichteilgeschwülsten
  • Entfernung von Krampfadern

Endokrine Chirurgie

Schilddrüse

  • Entfernung von Knoten
  • Teilentfernung ein- und beidseitig
  • Vollständige Entfernung bei bösartigen Erkrankungen

Nebenschilddrüse

  • Entfernung bei Überfunktion

Nebenniere

  • Entfernung bei gut- und bösartigen Tumoren

Gefäßchirurgie

  • Entfernung von Krampfadern
  • Anlage von Hämodialysekathetern

Visceralchirurgie

Endoskopische Eingriffe (Knopflochchirurgie)

  • Darmentfernung bei gutartiger Erkrankung
  • Entfernung der Gallenblase
  • Entfernung des Wumfortsatzes (Appendektomie)
  • Lösen von Verwachsungen nach Voroperationen
  • Versorgung von Leistenbrüchen
  • Versorgung von Narbenbrüchen

Eingriffe am Magen

  • Teil- oder Totalentfernung bei gut- oder bösartigen Erkrankungen
  • Übernähung bei Perforation
  • Versorgung sonst nicht stillbarer Blutungen

Eingriffe am Darm

  • Teil- oder Totalentfernung bei gut- oder bösartigen Erkrankungen
  • Operationen bei Darmverschluß aufgrund von Verwachsungen oder Tumoren
  • Übernähungen bei Perforation
  • Teilentfernung bei Divertikulose und deren Komplikationen
  • Anlegen und Rückverlagerung von künstlichen Darmausgängen (Anus praeter)

Kinderchirurgie

  • Phimosen
  • Korrektur von Leistenhoden
  • Verschluß von Leistenbrüchen

Proktologie

  • Entfernung von Haemorrhoiden minimalinvasiv mit Klammernahtgerät
  • Versorgung von Analvenenthrombosen
  • Behandlung von Analfissuren
  • Behandlung von Analfisteln
  • Korrektur eines Anal- oder Rektumprolaps

Thoraxchirurgie

  • Einsetzen von Herzschrittmachern (Ein- oder Zweikammersysteme)
  • Wechsel von Herzschrittmachern
  • Einlegen von Drainagen bei Zusammenfallen einer Lunge (Pneumothorax) oder Einblutungen bei Rippenserienbrüchen
  • Einsetzen von Port-Systemen zur Infusionsbehandlung und Chemotherapie

Zentrum für Allgemein- und Visceralchirurgie

Herzlich Willkommen in dem Zentrum für Allgemein- und Visceralchirurgie des Krankenhauses Wittmund.

Das Leistungsspektrum dieser Abteilung umfasst das gesamte Gebiet der modernen Allgemein- und Visceralchirurgie.

Neben den großen Eingriffen in der Bauchchirurgie, liegen weitere Schwerpunkte unserer Klinik bei Schilddrüsen-, Gallenblasen- und Hernienleiden.

Viele dieser Eingriffe werden in unserer Klinik minimal invasiv (Schlüsselloch-Chirurgie) durchgeführt. Insbesondere auch Eingriffe an Dick- und Enddarm.

Ein besonderes Anliegen ist es uns, den Patienten eine persönliche Atmosphäre zu bieten und den Aufenthalt in unserer Abteilung so angenehm wie möglich zu gestalten.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedenen Fachabteilungen arbeiten intensiv in unsererem Bauchzentrum zusammen, um gemeinsam mit dem Patienten den richtigen Therapieweg einzuschlagen. Neue Verfahren in der Inneren Medizin und der Viszeralchirurgie bieten die Möglichkeit innovative Wege für das Zusammenwirken beider Fachbereiche. Unabhängig davon, ob Sie in die chirurgische oder internistische Fachabteilung aufgenommen werden, profitieren Sie von den fächerübergreifenden, ganzheitlichen abgestimmten Diagnostik- und Therapieansätzen.

Die Kommunikation mit niedergelassenen Ärzten ist unverzichtbar, um die nahtlose Patientenversorgung auch nach Ihrem Aufenthalt sicherzustellen.

 

Wir wünschen Ihnen eine gesunde Zeit und eine informative Lektüre!

Chefarzt Herr Michael Gaide und Team



Weitere Beiträge...

  1. Chirurgie