EKG

Innere Medizin

Gastroenterologie

Die Gastroenterologie ist die Lehre von den Erkrankungen des Magen- Darm-Traktes. Diese stellt einen Schwerpunkt der Abteilung für Innere Medizin dar. Es können sowohl die Organe selbst durch Endoskopie oder Ultraschall untersucht wie auch deren Funktion überprüft werden.

Hierfür stehen hochmoderne Geräte zur Verfügung.

In einer mit modernsten Geräten ausgestatteten Abteilung erfolgen u.a.:

  • Magen- und Dickdarmspiegelungen (Gastroskopie und Coloskopie), bei Bedarf mit Probeentnahmen, Abtragung von Polypen, Behandlung von Verengungen (u. a. Aufdehnung per Ballon, Implantation von Metallstents) und Blutstillung (Unterspritzung, Metallclips, Gummibänder, etc.), Implantation von Ernährungssonden
  • Spiegelungen mit Darstellung der Gallen– und Bauchspeicheldrüsenwege (ERCP) und ggf. Entfernung von Gallengangssteinen oder Überbrückung von Verengungen mittels Kunststoffdrainagen oder Metallstents
  • Ultraschalluntersuchungen, bei Bedarf mit gezielter Punktion von Befunden zur Untersuchung von Gewebeproben oder zur Entlastung von Entzündungsherden oder Ergüssen
  • Sämtliche Eingriffe können in einer schonenden Kurznarkose erfolgen
  • Für Notfallpatienten besteht eine ständige Endoskopiebereitschaft
  • Behandlung von Patienten mit Erkrankungen der Leber und der Bauchspeicheldrüse
  • Behandlung von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
  • Hämorrhoidenligatur.

Zusatzinformationen