EndoProthetikZentrum (EPZ)

 

Durch den Verschleiß von Hüft- bzw. Kniegelenken (Arthrose) können Schmerzen zu Bewegungseinschränkungen und damit zur Verminderung der Lebensqualität führen. Sollten konservative Therapien keine Verbesserung der Beschwerden erreichen, kann ein künstliches Gelenk (Endoprothese) diese lindern und wieder ein Leben mit mehr Mobilität und Qualität bedeuten.

Der Ersatz eines Gelenkes mit einer Prothese stellt hohe Anforderungen an das chirurgische Können der operierenden Ärzte. Wir sind auf diese Operationen spezialisiert und haben uns als EndoProthetikZentrum erfolgreich zertifizieren lassen. Ziel ist, ein höchstes Maß an Sicherheit für unsere Patienten und die Qualität der endoprothetischen Versorgung zu gewährleisten. Durch die jährlich Kontrollen eines unabhängigen Zertifizierungsunternemens erhalten wir die Bestätigung, dass wir Ihnen eine hochwertige Versorgung anbieten. Wir streben damit einen fortlaufendem Prozess der kontinuierlichen Verbesserung an.

Die bei uns eingesetzten Implantate sind nach hohen Qualitätsstandards gefertigt und Studien belegen ihre Haltbarkeit. Mit Ihrer Zustimmung werden Eckdaten der Behandlung an das Endoprothesenregister Deutschland weitergeleitet. Dies bewirkt noch einmal eine Steigerung Ihrer Sicherheit.

 

Wir bieten Endoprothetik nach individuellen Voraussetzungen(Knochen-und Weichteilsituation) an.

  • Verwendung von modernen und hochwertigen Materialien,
  • weichteilschonende minimalinvasive Implantation,
  • modernes standardisiertes Schmerzkonzept

Engagierte und kompetente Physiotherapie, Patientenorientierte Pflege und sozialdienstliche Beratung.

Hüftgelenkersatz:

  • Verankerung überwiegend zementlos mit Oberflächenbeschichtung der Implantate zum schnelleren Einwachsen in den Knochen
  • bei Bedarf auch „Einzementiert“
  • Kurzschaftprothesen
  • Spezialendoprothesen bei komplizierten Voraussetzungen
  • Wechseloperationen bei Lockerung oder Knochenbrüchen

Kniegelenkersatz:

  • Oberflächenersatzprothesen (zementiert/zementfrei)
  • Teilprothesen (Schlittenprothese, Gleitlagerersatz)
  • Scharnierprothese (bei Knochendefekten und Bänderschwäche)
  • Spezialendoprothesen bei komplizierten Voraussetzungen oder Metall-Allergien
  • Wechseloperationen bei Lockerung oder Knochenbrüchen
  • Patientenindividuelle Computernavigation

 

 

Verbundweiterbildung

kreisrzteschaft anzeige 105x148mm neu

Diabetes-Praxis Wittmund

Dr. med. Jenny Luong- Thanh

Innere Medizin - Diabetologie

Dohuser Weg 14

26409 Wittmund

Tel.: 04462/9464384 (ab Juli 2012)

www.gesundheitspraxis-whv.de

Tag der offenen Tür - Krankenhaus Wittmund

TdoT-Gesundheitszentrum-Wittmund_72dpi

Qualitätsbericht

Alle zugelassenen deutschen Krankenhäuser sind seit dem Jahr 2003 gesetzlich dazu verpflichtet, regelmäßig strukturierte Qualitätsberichte zu veröffentlichen. Seit 2012 geschieht die in jährlichen Abständen. Der Strukturierte Qualitätsbericht stellt die Transparenz der Behandlungsqualität sicher und ermöglicht den Patienten, Mitarbeitern und Interessierten einen Einblick in das Leistungsspektrum unseres Hauses. Die Strukturierung und der Inhalt sind durch eine Vereinbarung auf Bundesebene vorgeben und sind verpflichtend für alle öffentlich geförderten Einrichtungen dieser Art.

 

Die folgenden Berichte sind für Sie von unserem Haus verfügbar:

 

 

Qualitätsbericht 2006 pdf_symbol

 

 

Qualitätsbericht 2008 pdf_symbol

 

 

Qualitätsbericht 2010 pdf_symbol

 

 

Qualitätsbericht 2012 pdf_symbol

 

 

Qualitätsbericht 2013 pdf_symbol

 

 

 Qualitätsbericht 2014 pdf_symbol

 

 

 Qualitätsbericht 2015 pdf_symbol